Skip to main content

Brast Glider SUP Board

199,00 € 309,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Board-Typ
Gewicht6.5 kg
Länge300 cm
Breite76 cm
Dicke15 cm
Volumen260 Liter
MarkeBrast
Anzahl der Finnen3 Finnen
Enthaltenes ZubehörPaddel, Luftpumpe, Tragetasche, Reperatur-Kit

Gewicht6.5 kg
Länge300 cm
Breite76 cm
Dicke15 cm
Volumen260 Liter
MarkeBrast
Anzahl der Finnen3 Finnen
Enthaltenes ZubehörPaddel, Luftpumpe, Tragetasche, Reperatur-Kit

Brast Glider 300 cm – Der günstige Allrounder

Die Firma Brast ist nicht nur als Hersteller von robusten Gartengeräten und Rasenmähern bekannt, sondern ebenfalls als Anbieter von Freizeitartikeln. Mittlerweile mischt Brast auch kräftig im boomenden SUP-Markt mit. Das Konzept ist überzeugend: innovative und qualitativ hochwertige Boards zu einem fantastischen Preis. Das Brast Glider ist ein SUP, das genau in dieses Schema passt: viel SUP für wenig Geld.

 

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Supergünstiges Board für Einsteiger
  • Hohe Steifigkeit durch neu entwickelten Drop-Stitch-Kern
  • Allround-SUP mit guten Fahreigenschaften
  • Gefälliges Design
  • Kick-Pad auf der Standfläche
  • Komplett mit Paddel, Pumpe und Transportrucksack

Unsere Bewertung

Das Brast Glider gehört in die Klasse der vielseitigen Anfängerboards. Du kannst dieses SUP überall einsetzen: Ob Paddeln auf dem Baggersee, gemütliches Cruisen auf dem Fluss oder erste Surfversuche am Strand, hier findest du einen optimalen Einstieg in die wunderbare Welt des SUP-Sports.

Die Fahreigenschaften des Boards sind ausgewogen. Wie der Name schon andeutet, wurde beim Brast Glider Wert auf gute Gleitfähigkeit gelegt. Die Länge von 300 cm bei einer Breite von 76 cm (30“) ermöglichen einen stabilen Geradeauslauf bei gleichzeitig problemloser Manövrierbarkeit. Die Kippstabilität ist ausreichend, kann aber nicht mit der eines breiteren SUP mithalten. Eine Dicke von 15 cm verhilft dem Brast Glider zu gutem Auftrieb und unterstützt die Steifigkeit des Boards.

Diese brettharte Steifigkeit des Brast Glider ist für ein SUP in dieser Preisklasse keineswegs selbstverständlich. Grund dafür ist neben der Dicke eine neuentwickelte Drop-Stitch-Technik: Hier sind die unzähligen PVC-Elemente, die Ober- und Unterseite des SUP Boards verbinden, nicht linear angeordnet, sondern als Stabilisierungseinheiten miteinander verwoben. Das verhilft dem Board im aufgeblasenen Zustand zu großer Härte, die auch den Vergleich mit teureren SUPs nicht zu scheuen braucht.

Trotz des dichtgepackten Drop-Stitch-Kerns ist das Brast Glider federleicht: ganze 6,5 kg Leergewicht sind ein Spitzenwert. Das wird auch durch den einlagigen Aufbau der Außenhaut erreicht. Diese Konstruktionsweise hat allerdings den Nachteil, dass das Board anfälliger gegen Beschädigungen ist, als bei der Verwendung von mehrlagigem PVC. Um dieses Manko auszugleichen, wird das SUP mit einem doppelten, rundumlaufenden Kantenschutz versehen. Das macht das Brast Glider nicht nur stabiler und robuster, es gibt dem SUP Board auch optisch Pfiff.

Das Brast Glider ist mit einer großzügigen Aufstandsfläche versehen, die mit ihrer wabenförmigen Struktur guten Schutz gegen Rutschen bietet. Das Material ist allerdings, bedingt durch die Konsistenz und die fast schwarze Farbe anfällig für Hitzeeinwirkung und reißt gern nach einiger Zeit ein. Am hinteren Ende der Standfläche ist ein sogenanntes Kick-Pad angebracht. Wenn du nach einiger Übung einen stabilen Stand auf dem Glider gefunden hast, kannst du damit schnelle Wendungen fahren und es unterstützt dich beim Manövrieren des Boards.

Wie auch die anderen SUPs in dieser Baureihe, ist das Brast Glider gut und sinnvoll ausgestattet. Ein Gepäcknetz am Bug hält deine Siebensachen zuverlässig fest und seit dem Modelljahr 2019 befinden sich mittig 4 zusätzliche rostfreie D-Ringe für die Befestigung eines Kajak-Sitzes. Der muss allerdings separat bestellt werden. Die größte der insgesamt 3 Finnen ist abnehmbar und erleichtert so das Verpacken. Das SUP kann mithilfe der in der Mitte angebrachten Halteschlaufe sehr leicht transportiert werden.

Im Lieferumfang ist schon fast alles enthalten, was du zum Start ins SUP-Vergnügen brauchst: Ein mehrteiliges, verstellbares Alu-Paddel, eine kraftvolle Pumpe und ein geräumiger Rucksack, der nicht nur Platz für dein SUP hat. Sogar ein Reparatur-Set ist dabei, sollte dir einmal ein Malheur passieren. Das einzige, was fehlt, ist eine Leash, die vor allem beim Surfen ein sinnvolles Zubehörteil darstellt.

Einige Minuspunkte gibt es beim Brast Glider trotz eines insgesamt sehr positiven Gesamtbildes zu nennen: Das Zubehör wirkt nicht gerade hochwertig, das Paddel erfüllt zwar seinen Zweck, ist aber wirklich nur für Anfänger geeignet. Das Material der Aufstandsfläche könnte etwas langlebiger sein und wie schon erwähnt, ist das Board etwas kippelig, was vor allem für SUP-Neulinge gewöhnungsbedürftig ist.

Unser Fazit

Das Brast Glider ist ein prima Board für Einsteiger, mühelos zu manövrieren und flott auf dem Wasser unterwegs. Hergestellt unter Verwendung neuester Technologie macht es einen wertigeren Eindruck, als der geringe Preis vermuten lässt. Ein gutes SUP zum Schnäppchenpreis.


199,00 € 309,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.