Skip to main content

Top 7 Gesundheitliche Vorteile von Stand Up Paddle Boarding

Stand Up Paddle Boarding ist eine Fun-Sportart, bei der man das Wasser auf viele erfrischende Arten erleben kann.

Kein Wunder, dass es in den letzten zehn Jahren massiv an Popularität gewonnen hat – 2013 hatte es die höchste Anzahl an Erstteilnehmern. Paddleboarding wird nun zur ultimativen Familienaktivität.

Aber wussten Sie, dass Standup-Paddle-Boarding nicht nur eine lustige Aktivität ist, sondern auch unglaubliche körperliche und gesundheitliche Vorteile hat?

In diesem Artikel verraten wir Ihnen sieben erstaunliche gesundheitliche Vorteile des Stand Up Paddle Boarding, und nach dem Lesen werden Sie einen weiteren Grund haben, so oft wie möglich Zeit auf Ihrem Paddle Board zu verbringen.

Gesundheitliche Vorteile Stand up paddling

1. SUP ist ein Sport mit geringer Belastung

Haben Sie Angst, sich zu verletzen? Das müssen Sie nicht. Stand up Paddleboarding ist eine Low-Impact-Aktivität.

Eines der Dinge, über die Sie sich am wenigsten Sorgen machen sollten, ist die Beschädigung Ihrer Bänder, Sehnen oder des Rückens. SUP erfordert nur eine minimale Bewegung, die Ihnen hilft, eine Menge Kalorien zu verlieren, ohne sich zu verletzen.

Es ist ein großartiger Sport für Sportler, die unter Knieschmerzen oder Hüftschmerzen leiden. Es hilft beim Heilungsprozess (wie später im Artikel erklärt). Andere Sportarten wie Fußball und Tennis können diese Art von Sicherheit kaum garantieren.

2. SUP hilft, Ihr Gleichgewicht zu verbessern

Vom ersten Mal an, wenn Sie auf das Brett steigen, muss sich Ihr Gleichgewicht verbessern, sonst werden Sie mehr schwimmen als paddeln. Beim Stand Up Paddleboarding müssen Sie aufrecht auf Ihrem Brett stehen; und Sie brauchen viel Beinkraft und Kernstabilität, um das Gleichgewicht zu halten.

Dies verbessert nicht nur Ihr Gleichgewicht beim Paddleboarding, sondern auch Ihr Gleichgewicht und Ihre Konzentration bei alltäglichen Aktivitäten.

Auch hier werden Ihre Gelenke und Knöchel durch das Stabilitätstraining gestärkt und das Verletzungsrisiko verringert. Fußballspieler und alle anderen Athleten, die ihr Gleichgewicht auf dem Feld verbessern wollen, sollten Standup-Paddling betreiben.

Es könnte eine wohltuende Abwechslung zu ihrem harten und anstrengenden Training sein.

3. SUP reduziert Stress

In der heutigen geschäftigen und hektischen Welt sind viele Menschen ständig gestresst und verärgert; was sich negativ auf ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden im Allgemeinen auswirkt. Hier ist eine Lösung dafür; Paddeln. Wasser beruhigt Ihren Körper auf ganz natürliche Weise und Bewegung reduziert den Stresspegel.

Nun stellen Sie sich vor, diese beiden Dinge kombiniert zu haben. Dazu kommen die erfrischenden Geräusche, wenn Sie durch das Wasser gleiten, der Nervenkitzel auf dem Wasser, die Harmonie, die durch das rhythmische Muster Ihres Schlags entsteht, und der frische, sanfte Wind in Ihrem Gesicht. Schon der Gedanke daran lässt Sie spüren, wie Ihr Stress dahinschmilzt.

Stand Up Paddle Boarding fördert die Freisetzung von Endorphinen und Serotonin im Gehirn und lockert den Griff des Stresses auf Sie. Laufen Sie nicht jedes Mal zum Psychiater, wenn Sie viel auf dem Herzen haben; gehen Sie auf das Wasser, erleben Sie das Gefühl und entspannen Sie sich.

4. SUP verbessert die kardiovaskuläre Gesundheit und Ihre allgemeine Gesundheit

Dieser Vorteil allein ist Grund genug, um Paddle Boarding zu betreiben. Bei dem heutigen durchschnittlichen Lebensstil sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen ziemlich häufig geworden.

Stand Up Paddleboarding reduziert das Risiko von Schlaganfall, Herzinfarkt, Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen und verbessert Ihre allgemeine Herz-Kreislauf-Fitness.

Es wird Ihnen nicht nur helfen, Kalorien zu verbrennen, während Sie den Sport ausüben, sondern auch, langfristig gesund zu bleiben, indem Sie Körperfett reduzieren, Gewicht verlieren und Muskelmasse aufbauen.

Um es noch interessanter zu machen und Ihre Herzfrequenz zu erhöhen, laden Sie Ihre Freunde ein und machen Sie ein Rennen.

5. SUP ist ein erstaunliches Ganzkörper-Workout

Dieser Sport trainiert Ihren Oberkörper, aber das ist noch nicht alles. Er beansprucht so ziemlich jeden anderen Muskel in Ihrem Körper.

Die Beinmuskeln sind ständig damit beschäftigt, Ihnen zu helfen, Stabilität zu erlangen, die Schultern, der Rücken und die Arme werden benutzt, um das Paddelbrett anzutreiben, während die Bauchmuskeln und die Kernmuskeln ständig daran arbeiten, das Gleichgewicht zu halten.

Sie können sicher sein, dass Sie die Auswirkungen am nächsten Tag spüren werden. Aber lassen Sie sich vom Muskelkater nicht entmutigen; es wird besser, je weiter Sie machen. Machen Sie einfach weiter – und raten Sie mal, wer am Ende Bauchmuskeln aus Stahl haben könnte.

6. SUP ist großartig für die Rehabilitation von Verletzungen

Wie bereits erwähnt, ist Stand Up Paddle Boarding eine Aktivität mit geringer Belastung. Es ist daher die perfekte Übung für Reha-Patienten, besonders für Sportler, die sich verletzt haben und sich in kürzerer Zeit erholen möchten.

Es hilft, die Kraft allmählich zu steigern, ohne weiteren Schaden anzurichten, da es recht schonend für Gelenke und Muskeln ist.

Natürlich kann es sein, dass Ihr Körper am nächsten Tag ein wenig schmerzt, aber das ist ein gutes Zeichen, dass Ihr Körper Kraft aufbaut und Ihre Muskeln an Ausdauer gewinnen.

Langfristig ermöglicht die Aktivität eine Hypertrophie Ihres Herzens, was zu einem fitteren Körper führt.

7. SUP erleichtert die Gewichtsabnahme

Sehr viele Menschen haben mit Gewichtsproblemen zu kämpfen. Die anstrengende Natur der meisten Übungen macht die Dinge nicht besser und es endet damit, dass es sich wie eine Bestrafung anfühlt. Nicht so beim Standup-Paddling.

Mit dieser Übung können Sie den Spruch „Fit ist kein Ziel, sondern eine Lebenseinstellung“ fröhlich umsetzen.

Sie müssen nicht mehr das Gefühl haben, ein unerreichbares Ziel anzustreben; dies wird zu Ihrer Lebensweise werden und Sie werden es lieben.

Im Durchschnitt werden Sie in einer Stunde etwa 500 Kalorien verbrennen, stellen Sie sich das vor. Sie müssen es nicht jeden Tag tun, um das zusätzliche Gewicht abzubauen, wählen Sie ein paar Tage in der Woche oder nur am Wochenende.

Und was noch besser ist: Paddle Boarding macht so viel Spaß, dass Sie die Anstrengung, die Sie auf sich nehmen, kaum bemerken werden.

Fazit

Stand Up Paddle Boarding ist ein einzigartiger, wunderbarer Sport voller enormer Vorteile für Körper und Geist.

Es ist ein Sport mit geringer Belastung, so dass für Ihre Sicherheit gesorgt ist. Eine Aktivität, die das Gleichgewicht fördert und Stress abbaut, ist genau das, was die Welt jetzt braucht.

Außerdem verbessert es Ihre kardiovaskuläre Gesundheit, trainiert fast jeden Muskel in Ihrem Körper, ist ein gutes Core-Training und eignet sich hervorragend zur Rehabilitation von Verletzungen und erleichtert die Gewichtsabnahme.

Was will man mehr von einer Sportart?

Habe ich irgendwelche gesundheitlichen Vorteile von Paddle Boarding verpasst? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen.

Wir sehen uns da draußen auf dem Wasser.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *