Skip to main content

Wie viel Kalorien verbrennt man beim Stand up Paddeln?

In Hollywood hat man es schon längst erkannt und auch bei uns gibt es mehr und mehr Anhänger. Das Stand up Paddeln boomt und wird wohl auch in Deutschland der beliebteste Sommertrend 2017.

Für die Stars ist es die perfekte Kombination aus Freizeit und Workout. Mit einer Kalorienverbrauch von bis zu 700 Kalorien pro Stunde ist es außerdem sehr viel effektiver als die meisten anderen Wassersportarten. Zum Vergleich verbrennt man beim Schwimmen lediglich 320 Kalorien pro Stunde.

 

SUP Art

Kalorienverbrauch pro Stunde

Race SUP Paddling

713-1125

Surf SUP Paddling

623-735

Tour SUP Paddling

615-708

SUP Yoga

416-540

 

 

Was wird beim Stand up Paddeln trainiert?

Das wunderbare am Stand up Paddeln ist, dass es den gesamten Körper auf eine natürliche Art und Weise beansprucht. Dabei werden alle großen Muskelbereiche des Körpers zyklisch belastet und entlastet. Außerdem wird die Tiefenmuskulatur durch Ausgleichbewegungen gestärkt.

Die Kombination aus Balancieren und Krafteinsatz macht das Stand up Paddeln zum perfekten Outdoor-Sport. Da man mit seinem eigenen Körpergewicht arbeitet, trainiert man außerdem gelenkschonend. Und da man in der Regel länger als 10 Minuten auf dem SUP Board steht, verbessert man noch seine Kondition. Man lernt an der frischen Luft seine Atmung kontrolliert einzusetzen und stärkt sein Herz-Kreislaufsystem.

Und wem es dann doch mal zu warm wird, der springt einfach kurz ins kühle Nass. Egal ob jung oder alt, das Stand up Paddeln eignet sich im Grunde für jedermann.

 

Wie kann man das Training noch effektiver machen?

Über das normale Stand up Paddeln hinaus, gibt es noch verschiedene Möglichkeiten die Kalorienverbrennung etwas anzukurbeln.

Eine Möglichkeit ist zum Beispiel das Intervalltraining. Dabei unterteilt man das Stand up Paddeln in verschiedene Phasen beziehungsweise Intervalle. In festgelegter Reihenfolge wechseln sich kurze Sprints,  gemütliches Paddeln und Distanz-Paddeln ab. Infolge der unterschiedlichen Geschwindigkeiten und damit verbundenen Muskelbeanspruchungen, steigert sich der Trainingseffekt um ein vielfaches.

Eine weitere Variante den Kalorienverbrauch und den Muskelaufbau zu verbessern, ist der Einsatz von zyklischen Powertrainings-Einheiten. Hierbei werden während des Stand up Paddelns in einem Abstand von ca. 20 Minuten verschieden Übungen eingebaut. Die Auswahl der Übungen sind dabei im Grunde keine Grenzen gesetzt, solange es auf dem SUP Board ausführbar ist. Es eignen sich alle Trainingsübungen, die mit dem eigenen Körpergewicht durchgeführt werden können.

Beginnen sollte man mit einfach Liegestützen, Crunches und Kniebeugen. Wer sich anschließend steigern möchte, kann zu Übungen wie zum Beispiel Burpees übergehen. Aufgrund der Instabilität des SUP Boards ist dabei volle Konzentration gefragt.

 

Wenn du noch weitere Möglichkeiten kennst, dann lass uns doch einen Kommentar da. Wir wünschen viel Spaß auf dem Wasser.

 

 

Wie viel Kalorien verbrennt man beim Stand up Paddeln?
Wie fandest du den Artikel?

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *