Skip to main content

5 Gründe, warum Stand up Paddling auch dein neues Hobby wird

 

Wenn du Wassersport liebst, dich im Wasser so richtig wohl fühlst oder einfach auf der Suche nach einem neuen Hobby bist, dann musst du unbedingt Stand up Paddling ausprobieren.

Langsam aber sicher wird das Stand up Paddling zu einem der beliebtesten Sommersportarten. Egal ob Alt oder Jung, einfach jeder ist fasziniert von dieser verrückten Kombination aus Surfen und Kanu fahren. Und das schöne ist, dass es gar nicht so schwer ist, wie es aussieht.

Wir haben für dich die 5 ultimativen Gründe zusammengetragen, warum auch du sofort mit dem Stand up Paddling beginnen solltest.

 

 

1. Schneller Erfolg ist garantiert beim Stand up Paddling

Wie bereits gesagt, ist das Stand up Paddling wirklich für jeden geeignet. Es ist auch sehr viel einfacher als viele der anderen Wassersportarten wie zum Beispiel Wakeboarding oder Kite Surfing.

Bereits innerhalb von einer halben Stunde gleitet jeder übers Wasser, als ob er nie etwas anderes getan hätte. Das wunderbare am Stand up Paddling ist, dass man in kürzester Zeit große Erfolge erzielt. Wenn du erst einmal das Stehen auf dem SUP Board gemeistert hast, ist der schwierigste Teil geschafft.

Und keine Sorge jeder fällt mal ins Wasser und das nicht nur einmal. Wir sprechen dabei aus eigener Erfahrung.

 

2. Die perfekte Stress-Bewältigung

Du weißt ja wahrscheinlich auch, dass Bewegung und Sport allgemein eine positive Wirkung auf dein Stresslevel haben und für den Ausgleich in deinem Leben sorgen. Doch wir finden, dass Stand up Paddling dabei noch eine besondere Position einnimmt.

Durch die ausgewogene Mischung aus Ruhe, körperlicher Aktivität und Naturverbundenheit wirkt es unserer Meinung nach sehr viel intensiver gegen Stress. Schon nach ein paar Minuten auf dem SUP Board hat man ein Lächeln im Gesicht und man die spürt die Sonne auf der Haut. Für uns, einfach die perfekte Art und Weise dem Alltagsstress zu entkommen und glücklich zu sein.

 

3. Das ideale Ganzkörper-Workout für dein Sixpack

Vielleicht bist du kein Super-Sportler, wenn du mit dem Stand up Paddling beginnst. Wir können dir aber eine Sache genau versprechen. Wenn du regelmäßig die Zeit findest, dir dein SUP Board zu schnappen und eine Runde auf dem See zu drehen, dann wirst du schon bald merken, wie der Athlet in dir erwacht.

Beim Stand up Paddling werden nahezu sämtliche Muskeln in deinem Körper angesprochen. Deine Beine sorgen für das Ausgleichen kleinerer Wellen. Deine Körpermitte stabilisiert dich und gibt dir genügend Halt, um zu paddeln. Und dein Oberkörper, sowie deine Arme durchlaufen bei jedem Paddelschlag einen umfassenden Bewegungszyklus mit verschiedenen Beanspruchungsstufen.

Kurz gesagt, ist das Stand up Paddling das perfekte Ganzköpertraining. Es wirkt sich positiv auf deine Körperhaltung aus und verbessert zudem noch deine Kondition.

 

4. Jeder findet seinen eigenen SUP-Style

Mittlerweile gibt es so viele verschiedene Arten bzw. Varianten des Stand up Paddlings, dass wirklich für jeden etwas dabei ist. Wir empfehlen deshalb jedem, mindestens einmal jede Variante auszuprobieren, um seinen eigenen Stil zu finden.

Die bekanntesten Varianten des Stand up Paddlings sind das SUP Yoga, SUP Fitness, SUP Racing, Surfen mit Paddel, Hydrofoiling, River Surfing und natürlich das beliebte Flachwasser-Paddeln. Außerdem kann man sich allein, als Pärchen, mit der ganzen Familie oder natürlich ganz einfach mit Freunden aufs SUP Board schwingen und eine schöne Zeit auf dem Wasser verbringen.

 

5. Immer ein kleines Abenteuer in der Natur

Auch wenn du jetzt vielleicht schmunzeln solltest, ist jede SUP Tour ein kleines Abenteuer für sich. Stell dir einfach mal vor, wie du auf dem Board stehst, nur mit einem Paddel bewaffnet und dir deinen Weg durch kleine urige Flüsse bahnst.

Du befindest dich im Herzen der Natur und erlebst Dinge, von dem jeder Wanderer nur träumen kann. Mit deinem eigenen SUP Board wirst du eine völlig neue Perspektive erleben. Fang an und stürze dich ins Abenteuer.

 

 

5 Gründe, warum Stand up Paddling auch dein neues Hobby wird
4.5 (90%) 2 votes

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *